Ausstellung
Wildnis(t)räume
Wildnis(t)räume werden wahr
Kunde
Nationalparkforstamt Eifel
Ort
Schleiden, Deutschland
Jahr
2016
Schlagwörter
  • Kultur & Wissen
  • Tourismus & Standort

„Eine Ausstellung, die alle Besucher der Eifel für die Schönheit der Region sensibilisiert“. Diesen Wunsch des Nationalpark-Zentrums Eifel erfüllt TRIAD Berlin mit der umfassend barrierefreien, familienfreundlichen und mehrsprachigen Dauerausstellung „Wildnis(t)räume“.

Die durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt geförderte und als offizielles Projekt der UN-Dekade für biologische Vielfalt ausgezeichnete Ausstellung vermittelt die Besonderheiten des Schutzgebietes und greift globale Aspekte des Umweltschutzes auf. Mit zahlreichen interaktiven, taktilen und olfaktorischen Exponaten sind die Themen Biodiversität, Wildnis und Nationalpark nach Prinzipien der „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ abwechslungsreich in einer erlebnisorientierten Dramaturgie inszeniert. Im Zusammenspiel mit multimedialen Elementen wie 3D-Filmen und Projection Mapping entstehen überraschende und sinnliche Naturperspektiven.

Ein taktiles Leitsystem weist den Weg durch die sieben Ausstellungsmodule, die auch mit dem Rollstuhl oder Kinderwagen bequem befahrbar sind. Alle Inhalte stehen den Besuchern in Leichter Sprache, in Gebärdensprache und als Audiodeskription zur Verfügung. Das Zertifikat „Reisen für Alle“ bestätigt die Umsetzung der Barrierefreiheit in allen Bereichen.

Fotos © TRIAD Berlin / Vogelsang IP