Expo Pavillon
Happy End
Expedition ins Glück
Kunde
Zurich Insurance Group
Ort
Biel, Schweiz
Jahr
2002
Schlagwörter
  • Gesellschaft & Diskurs
Awards
Art Directors Club (ADC) Award

Was macht uns wirklich glücklich? Dieser Frage spüren die Besucher im „Happy End“-Pavillon auf der Schweizerischen Landesausstellung 2002 nach. TRIAD Berlin entwickelt und realisiert dafür eine poetische Erlebniswelt, die unterschiedliche Bedeutungen und Dimensionen des Glücks erfahrbar macht.

In sieben Erlebnisräumen wird auf 1,500 Quadratmetern die Suche nach dem Glück inszeniert: Die Besucher betreten einen Parcours der sinnlichen Überraschungen, auf dem sichtbar, hörbar, fühlbar wird, welche Glücksmomente das wirkliche Leben bereithält. Das Beste kommt zum Schluss: Eine gigantische Rutsche bringt die Besucher dorthin, wo ihr Glück liegt – nach draußen in die Welt. Eine Ausstellung, die die Besucher mit einem Lächeln entlässt.

Mit 1,2 Millionen Gästen ist der feuerrote Pavillon der Publikumsrenner in Biel. Das kreative Konzept wird mit dem Silbernen Nagel des Art Directors Club (ADC) in der Rubrik „Kommunikation im Raum“ ausgezeichnet.