Mediale Rauminszenierung
Brandenburger Tor Museum | Immersive Showroom
Zeitreise durch die Geschichte Berlins
Kunde
Eigeninitiative TRIAD Berlin
Ort
Berlin, Deutschland
Jahr
2016
Schlagwörter
  • Kultur & Wissen
  • Tourismus & Standort
Awards
iF Design Award

Das Brandenburger Tor Museum macht 300 Jahre Berliner Geschichte zum emotionalen Erlebnis. Kernstück ist eine immersive Rauminszenierung, die mithilfe modernster Technik historische Originalaufnahmen und eindrucksvolle Animationen verbindet.

38 Kanal-Surround-Sound, 87 Hightech-Screens und 180 Millionen Pixel lassen Besucher aus der ganzen Welt die Revolution, den Mauerfall und die Fußball-WM 2014 hautnah miterleben. Eine Ausstellung ergänzt die multimediale Zeitreise und dokumentiert die dramatischen Veränderungen rund um das Brandenburger Tor. In ihrem Zentrum steht eine originalgetreue Replik des Kopfes von Quadriga-Wagen-lenkerin und Siegesgöttin Nike.

Das Brandenburger Tor Museum macht Lust auf Geschichte und zeigt, wie Wissensvermittlung mit Unterhaltung und Emotion erfolgreich verknüpft werden kann.
Als „Immersive Showroom“ wird die Rauminstallation mit 270° Screen Walls zusätzlich zur Location für innovative Präsentationen und Events. TRIAD setzt einen neuen Maßstab im Bereich des immersiven Storytellings und etabliert ein Edutainment-Format, das sich international auf andere Standorte und Themen übertragen lässt.

Bilder © TRIAD Berlin
Bilder Future Meeting Space Event © German Convention Bureau